Der Kinderchor II (7 – 10 Jahre)

Die Grundlagen, die die Kinder im Kinderchor I gelernt haben, werden im Kinderchor II gefestigt und deutlich erweitert. Hier geht es in erster Linie um Stimmbildung, die sowohl die Arbeit an der eigenen Stimme als auch an dem Gesamtklang, genauso aber Atemtechnik und die Körperwahrnehmung beinhaltet.

Soziale Kompetenzen werden weiterhin geschult, so dass Kinder von 9 bis 10 Jahren bereits viel Erfahrung mit gemeinsamer Chorarbeit gemacht haben und für eine weitere Stufe bereit sind.
Im Kinderchor II wird einstimmig, zwei- und dreistimmig gesungen. Das Kanonsingen erweitert sich auf bis zu sechs Stimmen. Das Repertoire des Chores reicht von Kinderliedern bis zu allgemeinem Liedgut.

Geistliche Musik wird durch die Einführung liturgischer Stücke und weltliche durch Musicals, internationale Lieder und klassische Chorwerke erweitert. Der Kinderchor II tritt sowohl allein als auch mit den anderen jungen Chören zusammen auf, wobei den Kindern zum Teil nicht weniger anspruchsvolle Partien anvertraut werden als älteren Chormitgliedern.